Wertminderung

21.10.2014

Bei einer Weiterveräußerung muss bei nicht belanglosen Beschädigungen auf den Unfall hingewiesen werden, was der Handel regelmäßig mit einem Abschlag quittiert. Die Höhe hängt - logischerweise - vom Fahrzeug und der Höhe der Reparaturkosten ab. Obwohl der Bundesgerichtshof in 2005 einen Minderwert selbst bei einem 16 Jahre alten Fahrzeug nicht grundsätzlich ausgeschlossen und die Sache deswegen zurückverwiesen hat, versuchen einzelne Versicherungen bei der "Selbstregulierung" durch den Geschädigten immer noch die früher gängige Grenze von 5 Jahre / 100.000 KM anzuwenden.

Mein Konzept ist es, gemeinsam mit Ihnen eine optimale Strategie zu entwickeln, die uns zügig zum Ziel führt und geringe Kosten verursacht !


Mein Fachgebiet ist das Verkehrsrecht. Dazu gehören insbesondere das Bußgeldrecht, das Verkehrszivilrecht und das Verkehrsstrafrecht. Zusätzliche Rechtsgebiete sind das Arbeitsrecht, das Baurecht und das Mietrecht.


Nehmen Sie bitte für ein erstes Gespräch Kontakt mit mir auf.



© 2015-2018 Anwaltskanzlei Hermann Langenhop | Impressum | Datenschutzerklärung

empty